LV aktuell

Sommercamp 2014, Nowy Gierałtów (Neugersdorf), Polen

LV Büro - 17. Februar 2014

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Partner,

wir freuen uns, dass wir Ihnen heute ein besonderes Projekt für Jugendliche ankündigen dürfen. Das Institut für Auslandsbeziehungen und das Goethe-Institut planen in Zusammenarbeit mit Trägern aus der Deutschen Minderheit (DMi) in Polen im Sommer 2014 ein zweiwöchiges deutschsprachiges Sommercamp.

 

Das Projekt richtet sich an Jugendliche zwischen 15 und 18 Jahren aus der DMi in Polen, Tschechien, Rumänien, der Ukraine, Slowakei und Kroatien mit grundlegenden Deutschkenntnissen (Niveau A2).

Zum Projekt:
Das Pilotprojekt startet 2014 in Polen und soll in den darauffolgenden Jahren in Rumänien und in Tschechien durchgeführt werden. Teilnehmen werden 30 Jugendliche aus dem Gastgeberland (2014 Polen), jeweils 15 Jugendliche aus den Partnerländern (2014 sind das Tschechien und Rumänien) sowie Jugendliche aus Kroatien, der Slowakei und der Ukraine (jeweils 5 Teilnehmer). Träger des Sommercamps 2014 sind der Bund der Jugend der Deutschen Minderheit (BJDM) und die Deutsche Bildungsgesellschaft (dbg) mit Sitz in Opole, Polen.
Im Zentrum des Sommercamps stehen die Förderung der deutschen Sprache in außerschulischen Unterrichtsformen, die Vermittlung von Medien-, interkultureller und Demokratiekompetenz und die Vernetzung junger Menschen aus unterschiedlichen Ländern.

 

Termin und Ort 2014:
6.-19. Juli 2014, in Nowy Gierałtów 8, 57-550 Stronie Śląskie (Wojewodschaft Niederschlesien), Polen.

Zur Vorbereitung:
Für die Vorbereitung der Veranstaltung sammeln wir bis zum 24.01.2014 Informationen über interessierte Gruppen. Wir bitten Sie hierfür das Formular ausfüllen und an roemer@ifa.de zurückzusenden. Dies soll uns bei der Planung des Programms und der Inhalte behilflich sein.