Neuigkeiten

ifa-Kulturassistent/-in gesucht

LV Büro - 2. März 2016

Stipendium im Rahmen des ifa-Kulturassistentenprogramms, achtmonatige Laufzeit: 1. Mai bis 31. Dezember 2016

Die Landesversammlung der deutschen Vereine in der Tschechischen Republik e.V. (LV) ist die Dachorganisation regionaler und örtlicher Verbände der deutschen Minderheit in der Tschechischen Republik mit Sitz in Prag.

Zu den Arbeitsschwerpunkten der Landesversammlung zählen:

  • Koordination und Unterstützung der Begegnungszentren und Verbände
  • Herausgabe des deutschsprachigen LandesEcho (Zeitschrift für den deutsch-tschechischen Dialog)
  • Organisation und Durchführung von Bildungsseminaren
  • Jugendarbeit
  • Förderung der deutschen Sprache


Für das Medienprojekt „Zukunft durch Erinnern – Die aktuelle Situation der deutschen Minderheit in Tschechien vor dem Hintergrund ihrer Geschichte seit dem Zweiten Weltkrieg“ beteiligt sich der/die Kulturassistent/in ab dem 1. Mai 2016 an:

  • der modernen Vermittlung historischer und aktueller politischer Zusammenhänge unter Einbeziehung der Medien der Landesversammlung (Zeitschrift LandesEcho, Homepage, Facebook-Seite, Youtube),
  • der Planung und Durchführung von Seminaren und Workshops,
  • sowie der Realisierung einer zweisprachigen Wanderausstellung über die Geschichte der Minderheit.

 

Voraussetzung für das Stipendium:

  • Muttersprachliche Deutschkenntnisse
  • Nachweisliches Interesse und vorheriges Engagement für die deutsche Minderheit in Tschechien
  • Vertiefte Kenntnisse zur Situation der deutschen Minderheiten in Tschechien
  • Praktische journalistische Erfahrungen
  • Erfahrungen in der Projektarbeit
  • Belastbarkeit, hohe Einsatzbereitschaft, Flexibilität und Eigeninitiative


Welche Leistungen kann der/die Kulturassistent/in erwarten?

  • Stipendium in Höhe von 400 € monatlich
  • Ein Weiterbildungsseminar im Rahmen des Programms (Institut für Auslandsbeziehungen in Stuttgart)
  • Personalführung durch Zielvereinbarungen und Bilanzierungsgesprächen
  • Betreuung durch einen festen Ansprechpartner bei der Landesversammlung
  • Bereitstellung von Kommunikationsmitteln (Computer, Telefon, Mailadresse) und eines Arbeitsplatzes


Bitte senden Sie Ihre Bewerbung ausschließlich per E-Mail und gebündelt in einer PDF-Datei bis zum 13. März 2016 an roemer@ifa.de. Die geforderten Bewerbungsunterlagen bestehen aus Motivationsschreiben mit Lebenslauf und Zeugnissen.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte telefonisch an Herrn Simon Römer 00420 233 322 959.

Ihre Unterlagen werden nach Beendigung des Bewerbungsverfahrens vernichtet.