Menü

Aus den Regionen

Wettbewerb "Witzige Texte" Troppau

fuchs2 troppauWer einen Witz in einer fremden Sprache versteht, hat schon sehr viel gelernt. Noch viel mehr Können beweist, wer selbst in der Zielsprache einen Text schreibt, über den andere wenigstens schmunzeln können. Nicht wegen Irrtümern oder Fehlern, sondern weil der Verfasserin oder dem Verfasser eine Pointe gelungen ist. Das Bildungs- und Sozialwerk (BUSOW) mit Sitz in Troppau (Opava) ruft mit freundlicher Unterstützung des Bundesministeriums des Innern Schüler von Grundschulen zu einer lustigen Nacherzählung eines Cartoons (Vorlage auf Anfrage) und Schüler von Fachschulen und Gymnasien zum Verfassen eines Essays, Witzes, einer Geschichte oder eines Gedichtes zu einem beliebigen Thema (beispielsweise zur Zukunft Schlesiens in 100 Jahren) auf.

Weiterlesen...

Neues Begegnungszentrum in Eger

IMG 4592In Eger / Cheb ist die deutsche Minderheit seit Ende Juli mitten in der Stadt anzutreffen. Wegen auslaufender Verträge musste das Begegnungszentrum „Balthasar-Neumann-Haus“ nach fast 25 Jahren sein bisheriges Domizil im ehemaligen Klarissinnen-Kloster am Franziskaner-Platz räumen. Bei der feierlichen Einweihungsfeier am vergangenen Freitag wünschte der Egerer Oberbürgermeister Petr Navrátil dem Begegnungszentrum viel Erfolg am neuen Ort – schräg gegenüber von seinem eigenen Amtssitz. Aus Prag waren zur Eröffnung der Präsident der Landesversammlung, Martin Dzingel, und Dieter Fuchsenthaler von der deutschen Botschaft angereist.

Weiterlesen...

Altes Denkmal in neuem Glanz

HornimestocollageDer Name sagt es bereits: Wegen reicher Silbervorkommen erhielt das heutige Horní město im Jahr 1580 von Kaiser Rudolf II. die Priviliegen einer kaiserlichen freien Bergstadt. Ein bedeutendes Denkmal in dem Ort im Altvatergebirge strahlt nun wieder in altem Glanz. Nach abgeschlossener Restaurierung wurde das Kreuz samt deutschsprachiger Inschrift zur Erteilung der Bergrechte am Wochenende feierlich eingeweiht. 

Weiterlesen...

Großes Interesse an jüdischen Spuren

von Tomáš Randýsek
SchubskyAusstellung
Am letzten Donnerstag startete im Prager Haus der nationalen Minderheiten die Ausstellung „Jüdische Spuren im bayerisch-böhmischen Grenzgebiet“ auf Einladung des Verbands der Deutschen Region Prag und Mittelböhmen und mit Unterstützung des deutschen  Bundesinnenministeriums mit einer gut besuchten Vernissage. Gäste aus Diplomatie, Medien und Gesellschaft ließen sich in das komplexe und spannende Thema einführen.

Weiterlesen...

Das II. Festival der deutschen Kultur im Hultschiner Ländchen

Gemeinschaft schlesisch-deutscher Freunde im Hultschiner Ländchen in Hultschin

gibt sich die Ehre Sie zur Teilnahme am

II. Festival der Deutschen Kultur im Hultschiner Ländchen

herzlich einzuladen

 

Sdružení slezsko-německých přátel Hlučínska v Hlučíně si

Vás dovoluje srdečně pozvat k účasti na

II. Festivalu německé kultury na Hlučínsku

 

Seite 1 von 8

Unsere Partner und Förderer

logo BMI   logo Botschaft   Ifa ohne cmyklogo ministerstvo-kultury logo Zukunftsfonds         GI Logo horizontal green sRGB    201310 AGDM WEB Banner7

Zum Anfang

Copyright © 2012 Landesversammlung der Deutschen in Böhmen, Mähren und Schlesien. Alle Rechte vorbehalten.