Menü

LV aktuell - Was gerade passiert...

Einladung zum Workshop „EU-Fördermittelakquise“

Ifa ohne cmykFür die Organisationen der deutschen Minderheiten sind vor allem Mittel aus den nationalen Minderheitenfördertöpfe naheliegend. Allerdings sind diese begrenzt und häufig schon verplant. Zu wenig beachtet werden bisher noch die Fördermöglichkeiten, die die EU für europäische Projekte im Bereich Jugend anbietet.  


Peter Kratzer ist Referent für öffentliche und EU-Fördermittel in der Evang.-Luth. Landeskirche Bayern und hat selbst als ifa-Kulturmanager und Regionalkoordinator in Rumänien, Ungarn und Serbien mit den Organisationen der deutschen Minderheit zusammengearbeitet. In seinem zweitägigen Workshop führt er in verschiedene EUFörderprogramme ein und vertieft den Bereich der Förderung europäischer Jugendprojekte im EU-Bildungsprogramm Erasmus+.  
 
In Planspielen und Gruppenarbeit entwickeln die Teilnehmerinnen und Teilnehmer selbst Projektideen und üben sich in der Antragstellung.  
 
Wenn Sie interessiert sind, sich in der EU-Antragsstellung weiterzubilden, dann melden sie sich an. Der Workshop ist offen für interessierte Teilnehmende und wird vom Institut für Auslandsbeziehungen (ifa) durch Mittel des Auswärtigen Amts organisiert. Der gastgebende Verband ist in diesem Jahr die Landesversammlung der deutschen Vereine in der Tschechischen Republik e.V.   
 
Was: Workshop „EU-Fördermittelakquise“

Wer: Peter Kratzer, Referent für öffentliche und EU-Fördermittel in der Evang.-Luth. Landeskirche Bayern

Wo: Haus der Minderheiten, Vocelova 602/3

Wann: 19.03. (10-17.00 Uhr) und 20.03.  (09.-17.00 Uhr)

Wie: Der Workshop ist in deutscher Sprache. Anmelden unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Unsere Partner und Förderer

Zum Anfang

Copyright © 2012 Landesversammlung der Deutschen in Böhmen, Mähren und Schlesien. Alle Rechte vorbehalten.