Menü

Willkommen bei der Landesversammlung!

Konferenz "Minderheiten und Medien heute"

logokonferenz

Die Landesversammlung der deutschen Vereine in der Tschechische Republik lädt Sie herzlich zur Konferenz „Minderheiten und Medien heute“ am 30. September im tschechischen Außenministerium ein. Unter der Schirmherrschaft von Menschenrechtsminister Jiří Dienstbier möchten wir mit Medienmachern und Experten diskutieren. Dabei geht es einerseits um die mediale Wahrnehmung der verschiedenen Minderheiten in Tschechien. Angesichts der aktuellen Migrationsbewegung stellt sich zudem die Frage, welchen Beitrag die hier lebenden Minderheiten zur Debatte leisten können. Eröffnet wird die Veranstaltung mit Grußworten von Martin Dzingel (Präsident der Landesversammlung), von Jiří Dienstbier, der Botschafter Arndt Freytag von Loringhoven (Deutschland) und Alexander Grubmayr (Österreich) sowie von Hartmut Koschyk, MdB und Beauftragter der deutschen Bundesregierung für Minderheitenfragen.

Weiterlesen...

Kulturelle Großveranstaltung in Prag

Document page 001Das große Veranstaltungswochenende der Landesversammlung rückt näher! Am 1. Oktober 2016 findet die kulturelle Großveranstaltung statt. Dabei präsentieren die Verbände ihr Können auf der Bühne und haben die Gelegenheit zum Austausch.

Weiterlesen...

Sommermix

von Tomáš Randýsek

13912579 1093923167309378 2291821526857847225 n

Für sein erstes Freiluft-Sommerkonzert hat sich der Verband der Deutschen Region Prag und Mittelböhmen etwas ganz Besonderes einfallen lassen. Die Brünner Band „Hrochansony“ mit ihrem eigenwilligen und mitreißenden Stilmix zwischen Folk, Chanson und Punk heizte dem Publikum auf dem Prager Ausstellungsgelände gehörig ein.

Weiterlesen...

tschechisch-deutscher Kindertag in Reichenberg

tsch dt Kinderfest

Anerkennung für ehemalige Zwangsarbeiter

themenbild zwangsarbeiter
Seit dem 1. August können ehemalige deutsche Zwangsarbeiter einen einmaligen Anerkennungsbetrag in Höhe von 2.500 Euro erhalten. Antragsberechtigt sind Personen, die als Zivilpersonen aufgrund ihrer deutschen Staatsangehörigkeit oder Volkszugehörigkeit kriegs- oder kriegsfolgenbedingt zur Zwangsarbeit herangezogen wurden.

 

Weiterlesen...

Unsere Partner und Förderer

logo BMI   logo Botschaft   Ifa ohne cmyklogo ministerstvo-kultury logo Zukunftsfonds         GI Logo horizontal green sRGB    201310 AGDM WEB Banner7

Zum Anfang

Copyright © 2012 Landesversammlung der Deutschen in Böhmen, Mähren und Schlesien. Alle Rechte vorbehalten.