Menü

Willkommen bei der Landesversammlung!

Jetzt bewerben: Hans-Klein-Preis wird erstmals vergeben

Klein bearbeitet 1 of 1

Aus Anlass des 20. Todestages des Vizepräsidenten des Deutschen Bundestages a.D. Hans „Johnny“ Klein vergeben die Stiftung Verbundenheit mit den Deutschen im Ausland, die Sudetendeutsche Stiftung und der Verein für deutsche Kulturbeziehungen im Ausland (VDA) in Kooperation mit der Landesversammlung der deutschen Vereine in der Tschechischen Republik und dem Institut für Auslandsbeziehungen (ifa) im Jahr 2016 zum ersten Mal den „Johnny“ Klein-Preis für deutsch-tschechische Verständigung. Neben der nachhaltigen Förderung der deutsch-tschechischen Verständigung will der Preis das Lebenswerk von Hans „Johnny“ Klein (1931-1996) würdigen, der sich als Journalist, Politiker und Minister zeitlebens für die deutsch-tschechische Aussöhnung eingesetzt hat.

Weiterlesen...

Neues Begegnungszentrum in Eger

IMG 4592In Eger / Cheb ist die deutsche Minderheit seit Ende Juli mitten in der Stadt anzutreffen. Wegen auslaufender Verträge musste das Begegnungszentrum „Balthasar-Neumann-Haus“ nach fast 25 Jahren sein bisheriges Domizil im ehemaligen Klarissinnen-Kloster am Franziskaner-Platz räumen. Bei der feierlichen Einweihungsfeier am vergangenen Freitag wünschte der Egerer Oberbürgermeister Petr Navrátil dem Begegnungszentrum viel Erfolg am neuen Ort – schräg gegenüber von seinem eigenen Amtssitz. Aus Prag waren zur Eröffnung der Präsident der Landesversammlung, Martin Dzingel, und Dieter Fuchsenthaler von der deutschen Botschaft angereist.

Weiterlesen...

Zwei Wochen Zukunft

von Lea Lang
sommercamp2016Für 86 Jugendliche der deutschen Minderheiten aus acht Ländern begannen die Sommerferien in diesem Jahr mit einem zweiwöchigen Aufenthalt im rumänischen Valea lui Liman. Dort fand das bereits dritte internationale Sommercamp statt, das vom Institut für Auslandsbeziehungen (ifa) und dem Goethe-Institut in Zusammenarbeit mit den Verbänden der deutschen Minderheiten organisiert wird.

Weiterlesen...

Altes Denkmal in neuem Glanz

HornimestocollageDer Name sagt es bereits: Wegen reicher Silbervorkommen erhielt das heutige Horní město im Jahr 1580 von Kaiser Rudolf II. die Priviliegen einer kaiserlichen freien Bergstadt. Ein bedeutendes Denkmal in dem Ort im Altvatergebirge strahlt nun wieder in altem Glanz. Nach abgeschlossener Restaurierung wurde das Kreuz samt deutschsprachiger Inschrift zur Erteilung der Bergrechte am Wochenende feierlich eingeweiht. 

Weiterlesen...

Interview mit Martin Dzingel in der Mladá fronta dnes

Martin Dzingel Mlada Fronta

 

Martin Dzingel hat mit Luboš Palata von der Zeitung Mladá Fronta Dnes gesprochen – über die Situation der deutschen Minderheit in der Tschechischen Republik früher und heute und die positive Entwicklung in der tschechisch-deutschen Aussöhnung. Das komplette Interview auf Deutsch.

 

Weiterlesen...

Unsere Partner und Förderer

Zum Anfang

Copyright © 2012 Landesversammlung der Deutschen in Böhmen, Mähren und Schlesien. Alle Rechte vorbehalten.