Der deutsche Freundeskreis Deutsch Krawarn

LV Büro - 24. Juli 2019

Die Stadt Krawarn (Kravaře) liegt in der Region Hultschin (Hlučín) am Flus Opava, nur 13 Kilometer von der polnischen Grenze entfernt. Die erste schriftliche Erwähnung der Gemeinde stammt aus dem Jahre 1224 aus der Urkunde des tschechischen Königs Ottokar I. Přemysl.

Der Deutsche Freundeskreis Krawarn ist seit 1995 tätig und wurde von Max Rain, Horst Kostritza und František Kudlík gegründet. Es handelt sich um eine apolitische Organisation kulturell-gesellschaftlichen Charakters, die sowohl tschechische als auch deutsche Einwohner aus Krawarn und dessen Umgebung vereinigt. Aktuell hat der Freundeskreis 91 Mitglieder.

Der Deutsche Freundeskreis Krawarn organisiert für seine Mitglieder regelmäßige und traditionelle Veranstaltungen, wie z. B. Faschingfest, Mutteratg oder Nikolaustag, die ein reiches Begleitungsprogramm anbieten – je nach konkreten Veranstaltungen handelt es sich um kulturelle Aufführungen, Präsentationen über die deutschsprachigen Länder usw. Sehr erfolgreich war in den letzten Jahren auch das Sommerfest, zu dem alle Mitglieder des DFKs herzlich eingeladen sind. Alle Veranstaltungen bieten die Möglichkeit Deutsch zu sprechen, deutsche Lieder zu singen und interessante Informationen über die deutschsprachigen Länder zu erfahren. Da wir versuchen, auch Kinder und Jugendliche einzuschließen, organisieren wir auch den Kindertag und laden zu allen Veranstaltungen sowohl Erwachsene Mitglieder als auch ihre Kinder bzw. Enkelkinder, für die auch Programm bereit ist (verschiedene deutsche Spiele, Rätsel und Zungenbrecher).

Schon seit 3 Jahren arbeiten wir mit den AbsolventInnen des Lehrstuhls für Germanistik an der Universität in Ostrava (Ostrau), die unser Programm um interessante Vorträge bereichern. Dies gibt unseren Mitgliedern die Möglichkeit, sehr viel Neues zu erfahren oder aber auch sich mit jüngeren Leuten auszutauschen. Im Rahmen der Kinderveranstaltungen sind wir im engen Kontakt mit den LehrerInnen der Grundschule in Krawarn und Hultschin.

Einmal im Jahr organisieren wir auch einen Ausflug in das Nachbarland Polen, wo wir uns mit der polnischen deutschen Minderheit treffen und austauschen können. Diese Treffen finden bei unseren sowie bei den deutschen Mitgliedern der tschechischen Minderheit immer einen großen Anklang.

Auf dem Krawarner Schloss findet immer dienstags Deutschunterricht statt. Die Studierende sind in zwei Kurse unterteilt – Anfänger und Fortgeschrittene. Freitags veranstalten wir Kurse Deutsch als Fachsprache im Geschäftsbereich.

Jeden Dienstag treffen sich die weiblichen Mitglieder des BGZs Krawarn in einem Raum des Krawarner Schlosses, wo sie zusammen deutsche Lieder singen, Materialien für die kommenden Veranstaltungen vorbereiten oder thematisch orientierte Nachmittage organisieren. Einmal im Monat (sonntags) findet in der Schlosskapelle Heilige Messe auf Deutsch statt.

Unser Ziel ist es das Bewusstsein über die deutsche Minderheit in Krawarn und über die deutsche Kultur zu verbreitern, und dass auch unter die Nicht-Mitlieder. In Besedník, der Krawarner Zeitung, erscheinen regelmäßig Artikel, die über unsere Veranstaltungen informieren.

Kontakte:

Der Deutsche Freundeskreis Krawarn/Kruh přátel Německa Kravaře, z.s.
Alejní 377/24
747 21 Kravaře

E-Mail: bgzkravare@gmail.com
Handy: 739 982 879; 721 181 447
Vorsitzende: Mgr. Pavla Knyblová
Kassiererin: Alice Truncziková
Buchhalterin: Krista Schneidrová
Kulturreferentin: Rita Jarošová
Revisionskommission: Marie Rohovská, Reinhard Večerek
Öffnungszeiten: dienstags 14:00 - 17:00, der Raum des BGZs Krawarn (Schloss Krawarn)